Wenn Sie eine Lesung vereinbaren wollen, wenden Sie sich bitte an Ilona Henke Tel. 02182 825173
-

Die Flügel der Freiheit - 2016, Piper

Wie viel bist du bereit, für deine Ideen zu opfern?
Es hat geschneit. Auf den Wehrmauern liegt weißer Schimmer, als Barthel die Wartburg erreicht. Im Auftrag seines Meisters Lucas Cranach soll er Briefe an Martin Luther überbringen.

Die Könige von Köln - 2014, Piper

Helden und Heilige im Köln der Franzosenzeit
Unaufhaltsam nähern sich im Herbst 1794 die französischen Truppen Köln. Der gelehrte Geistliche Ferdinand Franz Wallraf und einige besonnene Männer sorgen sich um die Kunstschätze der Stadt, vor allem

Die Ballade vom Fetzer - 2013, Piper Taschenbuchverlag

Wir sind mitten in den Wirren der Jahre 1794 bis 1803. Räuber bedrohen die Bürger in Köln, Neuss, Düsseldorf, Duisburg, Kleve, sie plündern in Städten und Dörfern, durchstreifen das Land, verbreiten Angst und Schrecken. „Fetzer“, dieser Name wird furchtsam geflüstert.

Thoms Bericht - 2012, Piper Taschenbuchverlag

Thom ist 14 Jahre alt, als der Vater ihn berechnend und brutal mit der Reitpeitsche schlägt. Es ist der letzte Akt einer Beziehung, die seit Thoms Kindheit gestört war und für ihn zunehmend zerstörerisch wurde.

-> Doku IM ERSTEN - Wer seine Kinder liebt, der züchtigt sie.

Der Sonnenfürst - 2013, Piper Taschenbuchverlag

Sie nennen ihn den »Sonnenfürsten vom Rhein«: Kurfürst Clemens August, feinsinniger Kunstmäzen und verschwenderischer Bauherr.

-> Bestellungen, Einladung Lesereise, Personenregister, Video, Hörprobe

Riemenschneider - 2012, Piper Taschenbuchverlag

Ein Künstler, der Licht und Schatten regiert, eine Zeit, die Deutschland für immer verändert, eine Liebe, die mit allen Grundsätzen bricht. Würzburg 1492. Feierlich werden die Skulpturen von Adam und Eva vor dem Eingang der Marienkapelle enthüllt. Doch diesmal ist der Bildschnitzer Tilman Riemenschneider zu weit gegangen: eine Bäuerin hat ihm Modell gestanden - nackt! Ist es noch mehr, was den angesehenen Bürger mit dieser einfachen Frau verbindet? Die Gemüter erhitzen sich. Dabei ahnt noch niemand, welch viel gewaltigeres Beben die Stadt in den nächsten Jahren erwartet, dass Reformation und Bauernkriege die bestehende Ordnung in ihren Grundfesten erschüttern werden. Auch meister Riemenschneider, der einmal als einer der größten Künstler der deutschen Renaissance in die Geschichte eingehen wird, ist dem Sturm der Ereignisse schutzlos ausgeliefert. Er muss um sein Leben kämpfen - in dem seine Eva eine so schicksalhafte Rolle spielt.

Die Schatten von Sherwood - 2010, Piper Verlag März

Robin Hood, Führer der Geächteten im Sherwood Forest, treuer Vasall von König Richard Löwenherz, Feind der Reichen und Beschützer der Armen - solang es Unrecht gibt. Eine brillant erzählte, spannungsreiche Geschichte, ein atemberaubendes Spiel von Leben und Tod,

Caravaggios Geheimnis - 2009, Pendo Verlag

Der mühsame Aufstieg eines verkannten Genies und die gefährlichen Abgründe des Ruhms. Erst als das Rauschen in seinem Kopf nachlässt, sieht er das Opfer zu seinen Füßen, den Dolch hat er noch in der Hand.

Riemenschneider - 2007, Piper Verlag

Ein Künstler, der Licht und Schatten regiert, eine Zeit, die Deutschland für immer verändert, eine Liebe, die mit allen Grundsätzen bricht. Würzburg 1492. Feierlich werden die Skulpturen von Adam und Eva vor dem Eingang der Marienkapelle enthüllt.

Die Burgunderin - 2007, Lübbe Verlag

Europa im fünften Jahrhundert. Die schöne Burgunderin Goldrun wird als Geisel ins Land der Hunnen verschleppt. Doch die junge Frau besitzt ein besonderes Gespür für Pferde, sie kann mit ihnen sprechen, sie besänftigen und heilen.

Mit Hannibal über die Alpen - 2007, Hase und Igel Verlag, TB

Hannibal gilt als ein außergewöhnliches Beispiel für Charisma, Mut und Führungsstärke. Doch wenn Tilman Röhrig die Schüler "mit über die Alpen" nimmt, bekommen sie auch die andere Seite des strahlenden Helden präsentiert: einen besessenen Feldherrn, der seine Ziele skrupellos gegen Mensch und Tier durchsetzen will. Der Grieche Silenos begleitet Hannibal auf dem Marsch über die Alpen. Als offizieller Berichterstatter schreibt er über den Mut der Soldaten und die Heldenhaftigkeit Hannibals. In seinem Tagebuch jedoch erzählt er von Gefahren und Strapazen, von extrem hohen Verlusten, individuellen Schicksalen und Verzweiflung. Mit der fesselnden Darstellung aus zwei Perspektiven gelingt es Tilman Röhrig, die Ereignisse der Alpenüberquerung realitätsnah zu schildern und gleichzeitig eine Vielzahl von Fragen und Konflikten aufzugreifen: Die Gefahren charismatischen Führertums zeigen sich ebenso wie der Zynismus von Macht und Ruhmsucht oder die menschliche Neigung zu Verdrängung, Beschönigung und Selbstrechtfertigung angesichts von Leid und Tod. Aber auch so wichtige Themen wie Freundschaft, Vertrauen, Zivilcourage, Heimweh, Trauer, Mitleid, Nachdenken über den Tod und die Sinnlosigkeit von Krieg können mithilfe von Tilman Röhrigs Jugendbuch gezielt angesprochen und im Unterricht vertieft werden. Tilman Röhrig schreibt in einer leicht zugänglichen, klaren und anschaulichen Sprache, die den jugendlichen Leser ernst nimmt und keine falschen Beschönigungen kennt. Dadurch entsteht ein lebendiges und wirklichkeitsnahes Bild von Hannibal Barkas, das zum Nachdenken herausfordert. Ausdrucksstarke Illustrationen begleiten die packende Erzählung.

Erik der Rote oder die Suche nach dem Glück - 2013, Piper Taschenbuchverlag

Erik der Rote, der Wikinger - eine Gestalt von großer Faszination. Kraftvoll wie sein Name und seine Gestalt ist die Geschichte seines Lebens. Aus Norwegen verjagt, bemüht er sich in Island heimisch zu werden, gründet eine Familie, muss erneut fliehen, wird verleumdet und verfemt und lässt doch nicht ab, an der Seite seiner Frau Thjodhild nach dem gemeinsamen Glück zu suchen. Er muss lange warten und viele Kämpfe bestehen, ehe er an Grönlands Fjorden einen Platz findet, an dem er mit seiner Familie sesshaft werden kann.

Florian ist nicht zu bremsen - 2006, Hase und Igel Verlag, TB

Florian fiebert seinem achten Geburtstag entgegen und wünscht sich als begeisterter Mäuse- und Hamsterhalter noch mehr tierische Zimmergenossen. Zusammen mit seiner Freundin Daniela bastelt er aus Steinen einen "Bodenfisch". Dass er dazu ungefragt den Nagellack der großen Schwester Tina stibitzt, ihren Föhn zum Trocknen ausleiht und ihre Bodenvase als Aquarium zweckentfremdet, bleibt nicht ohne Folgen. Nur die Mutter kann den lautstarken Streit der beiden schlichten. Florian entschuldigt sich und ersetzt Tina den Schaden von seinem Taschengeld: Er wird "vielleicht nie mehr" an ihre Sachen gehen. Am folgenden Tag basteln Florian und Daniela die Einladungskarten für den Geburtstag. Bald verwenden die beiden die Fingerfarben nicht mehr, um die Karten zu dekorieren, sondern beginnen sich gegenseitig zu schminken und die Haare zu färben. Nur ein großes Badefest kann die Schmutzfinken wieder in gewöhnliche Kinder verwandeln ... Die Geschichte wird kindgemäß und leicht verständlich erzählt. Tilman Röhrig verwendet eine Vielzahl treffender, schillernder Wörter, die Spaß machen und zu eigenen Sprachspielereien anregen.

Ein Sturm wird kommen von Mitternacht - 2005, Lübbe Verlag

Europa im frühen Mittelalter. Ein Mädchen irrt über ein Schlachtfeld am Rhein. Goldrun entstammt dem Volk der Burgunder, das von den vordringenden Hunnen vernichtend geschlagen wurde. Doch Goldrun besitzt eine besondere Gabe: Sie kann mit Pferden sprechen, sie besänftigen und ihre Krankheiten heilen. Dieses Talent lässt sie als Sklavin im hunnischen Reich bis in die höchsten Kreise aufsteigen. Dort lernt sie den jungen Prinzen Ernak kennen und lieben. Aber ihre innige Zuneigung steht unter einem unheilvollen Stern, denn Ernaks Vater ist der Großkönig Attila, den man die Geißel Gottes nennt. Verzweifelt suchen die beiden Liebenden ihr Glück zu retten, während die apokalyptischen Reiter über das Land ziehen und die alte Welt in Krieg und Brand versinkt.

Übergebt sie den Flammen - 2004, Lübbe Verlag, TB

Die Flammen, die vor dem Kölner Dom die Schriften der Reformatoren vernichten stehen für Johann Klopreis am Anfang eines langen Weges, der ihn schließlich selbst auf den Anfang eines langen Weges, der ihn schließlich selbst auf den Scheiterhaufen führt. Wegen seiner Predigten von der Inquisition in den Kerker geworfen, gelingt ihm die Flucht, die in Münster endet, wo er im Reich der Wiedertäufer seine Bestimmung zu finden glaubt.

Wir sind das Salz von Florenz - 2002, Lübbe Verlag (auch TB)

»Wir sind das Salz von Florenz«, sagt Lorenzo de' Medici zu seinem Bruder Giuliano, als beide auf der Höhe ihrer Jugend und Macht über den Domplatz gehen und die Huldigung des Volkes entgegennehmen. Aber Girolamo Savonarola, der finstere Prediger von San Marco,

Der angebundene Traum - 2002, edition til, Hürth

Geschichten von der Kälte des Lebens, aber auch von der Innerlichkeit, von der Zärtlichkeit – Geschichten vom Schmerz, vom Auflehnen gegen den Tod, aber auch von der Hoffnung: Diese Geschichten von starker Bildkraft und hervorragende sprachliche Gestaltung werden sowohl junge erwachsene wie auch Ältere ansprechen. Wegen der unterschiedlichen Lebenserfahrung ergeben sich immer neue Deutungsmöglichkeiten.

Feuer und Asche über Pompeji - 2000, Oetinger Verlag

Pia und Stephanos sind in Sicherheit, als Feuer und Asche über Pompeji hereinbrechen. Voller Entsetzen müssen sie sehen, wie der Vesuv Asche und Lava ausstößt und die blühende Stadt unter sich begräbt. Was ist mit all den Menschen geschehen, die nicht mehr fliehen konnten? Tilman Röhrig erzählt in diesem Buch, wie ein Vulkan entsteht, wie die Glut aus der Tiefe der Erde aufsteigt und wie es zu einer Katastrophe kommen kann wie der im Jahre 79 n. Chr., als der Vesuv ausbrach und Menschen, Tiere und Häuser unter Asche und Steinen begrub.

Immer Ärger mit Tina - 1999, Arena Verlag

Tinas kleiner Bruder Florian und seine Freundin Daniela bereiten das Geburtstagsfest vor. Dabei gibt es tüchtig Ärger mit der großen Schwester. Aber Tina kann auch lieb sein, und am Ende gibt es ein Badefest mit Badebier, Wettsingen und Schrubben.

Erik der Rote oder die Suche nach dem Glück - 1999, Dressler Verlag (auch TB)

Erik der Rote, der Wikinger - eine Gestalt von großer Faszination. Kraftvoll wie sein Name und seine Gestalt ist die Geschichte seines Lebens. Aus Norwegen verjagt, bemüht er sich in Island heimisch zu werden, gründet eine Familie, muß erneut fliehen, wird verleumdet und verfemt und lässt doch nicht ab, an der Seite seiner Frau Thjodhild nach dem gemeinsamen Glück zu suchen. Er muß lange warten und viele Kämpfe bestehen, ehe er an Grönlands Fjorden einen Platz findet, an dem er mit seiner Familie sesshaft werden kann.

Wie ein Lamm unter Löwen - 1998, Lübbe Verlag (auch TB)

"Ich bin Friedrich, der Kaiser! Ich bin nicht gestorben, sondern nach einer langen Pilgerfahrt aus dem Heiligen Land zurückgekehrt, um Frieden zu bringen." Also spricht im Jahre 1284 ein würdiger alter Mann mit schneeweißem Haar zu den staunenden Bürgern auf dem Marktplatz von Neuss. Alle sind verwundert darüber, welche Einzelheiten der Unbekannte über das Leben Friedrichs, des letzten Stauferkaisers, weiß. Dies kann kein Betrüger sein. Aber wer ist es dann?

Funke der Freiheit - 1998, Am Vorabend der Revolution 1848/49, Arena TB

Leichenhemd und Zähneklappern - 1996, Dürr + Kessler

Die wirklich wahre Weihnacht - 1995, Wienand Verlag

Robin Hood. Solange es Unrecht gibt - 1994, Dressler Verlag

Robin Hood, Führer der Geächteten im Sherwood Forest, treuer Vasall von König Richard Löwenherz, Feind der Reichen und Beschützer der Armen - solang es Unrecht gibt. Es ist die Geschichte der Freundschaft mit Little John, der Fürsorge für dessen Schützling Marian, die Geschichte des Kampfes gegen Unterdrückung und Willkür des normannischen Adels im mittelalterlichen England.

In dreihundert Jahren vielleicht - 1993, Arena TB

Eggebusch im Oktober 1641: Hunger, Elend und Furcht bestimmen das Leben in dem kleinen Ort. Nur wenige Menschen können sich noch an die Zeit vor dem Krieg erinnern. Gegen die Not, den Krieg mit seinen plündernden Soldatenhorden und die Angst vor der Pest setzt der 15-jährige Jockel seine Liebe zu Katharina und die Hoffnung, dass irgendwann wieder Friede sein wird: in dreihundert Jahren vielleicht. (Deutscher Jugendbuchpreis)

Sand oder Der Freiheit eine Gasse - 1993, Lübbe Verlag

Sagen und Legenden aus dem Bergischen Land - 1992, Wienand Verlag

Tilman Röhrig hat einen versunken geglaubten Sagenschatz im Bergischen Land gehoben. Sein Weg durch die Geschichte führt nach Altenberg, Schloß Burg, Düsseldorf, Ratingen, Wuppertal, Bensberg und in viele andere Städte des Bergischen Landes. Ritter und Teufel, Feen, Zwerge und Wiedergänger begegnen ihm. Tilman Röhrig schafft daraus siebzehn spannende Erzählungen von hoher literarischer Qualität.

Mit Hannibal über die Alpen - 1991, Arena TB

Hannibal gilt als ein außergewöhnliches Beispiel für Charisma, Mut und Führungsstärke. Doch wenn Tilman Röhrig die Schüler "mit über die Alpen" nimmt, bekommen sie auch die andere Seite des strahlenden Helden präsentiert: einen besessenen Feldherrn, der seine Ziele skrupellos gegen Mensch und Tier durchsetzen will. Der Grieche Silenos begleitet Hannibal auf dem Marsch über die Alpen. Als offizieller Berichterstatter schreibt er über den Mut der Soldaten und die Heldenhaftigkeit Hannibals. In seinem Tagebuch jedoch erzählt er von Gefahren und Strapazen, von extrem hohen Verlusten, individuellen Schicksalen und Verzweiflung. Mit der fesselnden Darstellung aus zwei Perspektiven gelingt es Tilman Röhrig, die Ereignisse der Alpenüberquerung realitätsnah zu schildern und gleichzeitig eine Vielzahl von Fragen und Konflikten aufzugreifen: Die Gefahren charismatischen Führertums zeigen sich ebenso wie der Zynismus von Macht und Ruhmsucht oder die menschliche Neigung zu Verdrängung, Beschönigung und Selbstrechtfertigung angesichts von Leid und Tod. Aber auch so wichtige Themen wie Freundschaft, Vertrauen, Zivilcourage, Heimweh, Trauer, Mitleid, Nachdenken über den Tod und die Sinnlosigkeit von Krieg können mithilfe von Tilman Röhrigs Jugendbuch gezielt angesprochen und im Unterricht vertieft werden. Tilman Röhrig schreibt in einer leicht zugänglichen, klaren und anschaulichen Sprache, die den jugendlichen Leser ernst nimmt und keine falschen Beschönigungen kennt. Dadurch entsteht ein lebendiges und wirklichkeitsnahes Bild von Hannibal Barkas, das zum Nachdenken herausfordert. Ausdrucksstarke Illustrationen begleiten die packende Erzählung.

Der Fetzer - 1991, Wienand Verlag

Sagen und Legenden vom Kölner Land und von der Erft - 1990, Wienand Verlag

Wer Tilman Röhrigs "Sagen und Legenden von Köln" kennt, wird sich freuen: Er hat einen weiteren Sagenschatz gehoben. Aus der Schatztruhe des Kölner Lands und der Erft lockt er lebendige Gestalten hervor und kleidet sie in neue Gewänder aus altem Stoff. Hexen und Gaukler, Heilige und Bauern, Werwölfe, Riesen und Kreuzritter bevölkern fünfzehn spannende Geschichten.

Kater Muck trägt keine Stiefel - 1989, Arena Verlag

Die Schlacht bei Worringen - 1988, Wienand Verlag

Übergebt sie den Flammen - 1988, Arena Verlag

Die Flammen, die vor dem Kölner Dom die Schriften der Reformatoren vernichten stehen für Johann Klopreis am Anfang eines langen Weges, der ihn schließlich selbst auf den Anfang eines langen Weges, der ihn schließlich selbst auf den Scheiterhaufen führt. Wegen seiner Predigten von der Inquisition in den Kerker geworfen, gelingt ihm die Flucht, die in Münster endet, wo er im Reich der Wiedertäufer seine Bestimmung zu finden glaubt.

Sagen und Legenden von Köln - 1987, Wienand Verlag

"Menschen, die lachen können, sind niemals häßlich!" Damit stärkte Marcus Agrippa das Selbstbewußtsein der Ubier, und die Ureinwohner Kölns übten das Lachen bis spät in die Nacht. Mit großer Sprachkraft gelingt es Tilman Röhrig, Geschichte in 19 Erzählungen lebendig zu machen. Er nimmt den Leser mit in seine Betrachtung und zeichnet die Menschen in ihrer Zeit, in ihrer Stadt. Im Spiegel von Sagen und Legenden wird das Unglaubliche glaubhaft.

Das Badefest - 1986, Arena TB

Neuschnee - 1986, Arena TB

Stadtluft macht frei - 1985, Bachem Verlag

Tina, Tom und Florian - 1985, Arena Verlag

Tina im Schrank - 1984, Arena TB

Tina hat es schwer: Abends gehört sie zu den Kleinen und muss früh ins Bett. Bei der Hausarbeit gehört sie zu den Großen. Wie soll sie sich da zurechtfinden? Zunächst bleibt ihr nur das Geheimversteck im Schrank.

Wenn Tina brüllt - 1983, Arena TB

Tina brüllt, und wenn Tina brüllt, dann kann man nichts mehr machen. Da hat es auch ihr älterer Bruder Tom schwer, und es dauert lange, bis sich Tom aus eigener Kraft "befreien" kann.

Insel im Müll - 1983, in der Anthologie

Das Leichenhemd - 1983, Leseheft für den Literaturuntericht, Klett Verlag

Frederik Faber - 1983, Arena TB

Der angebundene Traum - 1982, Arena TB

Dank gebührt Hannibal - 1981, Arena Verlag

Freunde kann man nicht zaubern - 1981, Arena TB

Klaus ist zu viel allein. Die Kinder aus der Siedlung wollen mit dem Jungen aus der Villa nicht spielen, und auch Herr Simsalo, ein pensionierter Zauberkünstler, kann ihm keine Freunde herbeizaubern. Doch dann kommt es zur Kindervorstellung im Schrebergarten, bei der auch Klaus auftritt.

Frederik Faber - 1980, Otto Maier Verlag

Buch zu: Der Sklave Calvisius - 1979, Falken Verlag

Herr Simsalo zaubert nur am Samstag - 1978, Otto Maier Verlag

Thoms Bericht - 1976, Ravensburger TB

Thom ist 14 Jahre alt, als der Vater ihn berechnend und brutal mit der Reitpeitsche schlägt. Es ist der letzte Akt einer Beziehung, die seit Thoms Kindheit gestört war und für ihn zunehmend zerstörerisch wurde. Doch diesmal weiß der Junge, wie er den verhaßten Vater verletzen kann.

Mathias Weber, genannt der Fetzer - 1975, Anrich Verlag

Die Kinder in der Kugel - 1974, Bitter Verlag

Langes Zwielicht - 1974, Anrich Verlag

Die Hochzeit des Schornsteins - 1973, Bitter Verlag

Thoms Bericht - 1973, Anrich Verlag